Beauftragte für Chancengleichheit

BFC (Beauftragte für Chancengleichheit)

Gundula Markert-Boehringer

 Gudrun Markert-Böhringer

Als Beauftragte für Chancengleichheit ist es meine Aufgabe, die Seminarleitung bei der Umsetzung des Gesetzes zur Verwirklichung der Chancengleichheit von Frauen und Männern im öffentlichen Dienst des Landes Baden-Württemberg (Chancengleichheitsgesetz – Chancen G) zu unterstützen. In diesem Gesetzt sind die Ziele und Maßnahmen zur Gleichberechtigung von Männern und Frauen geregelt.

Der Gesetzestext ist über folgenden Link abrufbar:

Chancengleichheitsgesetz

Bei Maßnahmen im Bereich der Vereinbarkeit von Familie und Beruf gilt meine Zuständigkeit für Frauen und Männer gleichermaßen.
Als Beauftragte für Chancengleichheit bin ich in erster Linie Ansprechpartnerin für die Fachlehreranwärterinnen und -anwärter, die Lehrenden sowie die Verwaltungsangestellten im Kontext der Sicherstellung von Chancengleichheit von Frauen und Männern.
Ich berate Sie in Fragen rund um den Arbeitsplatz Seminar. Wenn Sie Gesprächsbedarf haben, bitte ich Sie auf mich persönlich oder per Mail zuzukommen. Sie erreichen mich persönlich in meinem Büro in Zimmer S106 oder über folgende Kontaktdaten:
Gundula.Markert-Boehringer@fachseminar-kih.kv.bwl.de
Ich freue mich auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit und den Austausch mit Ihnen.
Gundula Markert-Boehringer


Merkblatt „Gender Mainstreaming - Verwendung einer geschlechtergerechten Sprache“ des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg
https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/soziales/gleiche-chancen-fuer-frauen-und-maenner/gender-mainstreaming/

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.